Gutachten für die Kirchengemeinden und nun wie weiter?

34 Kirchengemeinden haben sich an der Klimaschutzinitiative beteiligt. Das Niedrig-Energie-Institut führt nun die Begutachtung der Gebäude bis Ende Januar 2012 durch. Daher kann es sein, dass Ihnen entweder schon ein Gutachten vorliegt bzw. mit Ihnen in Kürze ein Ortstermin vereinbart wird. In dem Gutachten werden wichtige Details und Empfehlungen aufgeführt, den CO2-Ausstoß Ihrer Gebäude zu minimieren.

Zu einem gemeinsamen Treffen der 34 teilnehmenden Kirchengemeinden wird nun eingeladen, damit wir mit die Fragen zum Umgang mit dem Gutachten, mögliche Konsequenzen und erste praxisnahe Umsetzungsmöglichkeiten in den Gemeinde ins Gespräch zu kommen.

Diese Zusammenkunft wollen wir auch dazu nutzen, dass sich die unterschiedlichen Kirchengemeinden durch dieses gemeinsame Anliegen austauschen können und wir dann vielleicht eine erste „Klimaschutz“-Auswertung zu starten.

Es stehen zwei Termine für die Kirchengemeinden zur Auswahl: 

Donnerstag, 02.02.2012 im Gemeindehaus an der Homeiener Str. der Kirchengemeinde Hillentrup,

oder

- Mittwoch, 14.03.2012 im Gemeindehaus am Sedanplatz der luth. Kirchengemeinde Lage.

Die Treffen werden um 19 Uhr beginnen und bis ca. 20.30 Uhr dauern. Bitte melden Sie sich entweder beim Umweltbefautragten Herrn Mühlenmeier oder bei Herrn Fritzensmeier damit wir  für den Abend planen können.

 

Materialien für die Umsetzung der Vorschläge in den Kirchengemeinden:

Einen Gesamtüberlick über das Projekt findet sich hier.

 

Gefördert durch:

 
Logo Klimainitiative

 

Logo BMU

22.12.2011 Heinrich Mühlenmeier

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live