Herzlich willkommen

zwischen Teutoburger Wald und Weser. Informieren Sie sich bei uns über evangelisches Leben in Lippe. In der Lippischen Landeskirche leben in 69 Kirchengemeinden rund 155.000 evangelisch-reformierte und evangelisch-lutherische Christen.

Herbstsynode in Detmold

Lippische Landessynode befasst sich u.a. mit dem Haushalt für 2020, den Erprobungsräumen im Zukunftsprozess und Fusionen von Kirchengemeinden

Kreis Lippe/Detmold. Die Synode der Lippischen Landeskirche kommt am 25. und 26. November zu ihrer Herbsttagung zusammen. Die Synodalen tagen in Detmold. Auftakt ist um 9 Uhr mit einem Gottesdienst mit Abendmahl in der Martin-Luther-Kirche (Schülerstr. 14). Anschließend treffen sich die Synodalen für die Beratungen im Landeskirchenamt (Leopoldstr. 27).

Kirche als von Gott geschaffen

Prof. Georg Plasger zum Verständnis der Kirche bei Ulrich Zwingli

Kreis Lippe/Detmold. Mit einer Predigt auf Deutsch statt Latein am 1. Januar 1519 in Zürich gab der Schweizer Reformator Ulrich Zwingli (1484 - 1531) den Anstoß zu einer Bewegung, die nicht nur in die Schweizer Reformation einmündete, sondern auch außerhalb der Schweiz die Entwicklung des reformierten Protestantismus‘ beeinflusste. Weil Zwinglis Lehren ebenfalls für die Lippische Landeskirche Bedeutung erlangten, widmet die Landeskirche Zwingli und seinem Kirchen- bzw. Religionsverständnis eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel „500 Jahre Schweizer Reformation“.

Simbabwe ist das Land des Weltgebetstags

Länderabend am 25. November im Gemeindehaus Detmold-West

Kreis Lippe/Detmold. Die Liturgie für den Weltgebetstag am 6. März 2020 kommt unter dem Titel „Steh auf und geh!“ aus Simbabwe. Um das Land im Süden Afrikas kennenzulernen, lädt die Evangelische Frauenarbeit in Lippe (EFiL) zum Länderabend am Montag, 25. November, um 19 Uhr in das Gemeindehaus der ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold-West (Karolinenstr. 4) ein.

Vortrag und Musik

Montag, 25. November, in der Erlöserkirche: „Leben und Werk“- Gerhard Tersteegen

Detmold. Der Schriftsteller und Laienprediger Gerhard Tersteegen (1697-1769), bedeutender Kirchenlieddichter des reformierten Pietismus, steht am Montag, 25. November, um 19 Uhr in der Erlöserkirche am Markt in Detmold im Mittelpunkt.

Tatkräftige Unterstützung für Brot für die Welt

Der TBV Lemgo Lippe beendet seine Botschaftertätigkeit mit erfolgreicher Spendenaktion

Kreis Lippe. Mit einer großen Spendenaktion hat Handballbundesligist TBV Lemgo Lippe einen fulminanten Schlusspunkt unter seine Botschaftertätigkeit für die Aktion „Brot für die Welt“ gesetzt. 77 „Brot-für-die-Welt“-Taschen waren angefertigt worden, von denen jede ein Unikat ist. Als „Upcycling“ hat eine Mitarbeiterin in ihrer Freizeit aus Restbeständen des Fanshops stabile Einkaufstaschen genäht, die mit Fanartikeln gefüllt wurden, zum Beispiel original unterschriebene TBV-Poster und drei Strohsemmeln, die Bäckermeister Oliver Güttge spendiert hat. Diese wurden beim Heimspiel gegen die Eulen Ludwigshafen angeboten.

“Remembering the past, shaping the future“

Deutsch-polnische Jugendbegegnung mit europäischen Akzenten

Detmold. „An die Vergangenheit erinnern, die Zukunft gestalten“ Unter diesem Motto stand eine dreitägige Jugendbegegnung, die jetzt über den 9.November von der Lippischen Landeskirche, der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Lippe e.V., der Stadt Detmold und mit Unterstützung des Kreises Lippe organisiert wurde.


Begleitung in der Trauer

Qualifizierung für pädagogisch Tätige bei der Lippischen Landeskirche

Kreis Lippe. Wenn Familien von Trauer betroffen sind, müssen alle ihren ganz persönlichen Weg finden, um ihre Gefühle auszudrücken. Gerade in den ersten Stunden und Tagen nach einem Verlustereignis, aber manchmal auch Monate oder Jahre später, brauchen Familien Menschen, die sie in ihrer Trauer begleiten und ihnen Unterstützung geben können.

Vom Segen der Grüße

Profile-Reihe wird in der Christuskirche Detmold fortgesetzt

Detmold. Die Gottesdienstreihe Profile, die sich im Karl-Barth-Jahr mit dem biblischen Römerbrief beschäftigt, wird in der Christuskirche Detmold (Kaiser-Wilhelm-Platz) fortgesetzt. Hier steht unter dem Titel: „Vom Segen der Grüße“ Römer 16 im Mittelpunkt.

Zeichen setzen

Adventssammlung von Caritas und Diakonie vom 16. November bis 7. Dezember

Kreis Lippe. Der Förderverein Diakonie in der Lippischen Landeskirche e.V. macht darauf aufmerksam, dass in der Zeit vom 16. November bis 7. Dezember die Adventssammlung von Caritas und Diakonie stattfindet. Die Sammlung hat in diesem Jahr das Motto „Zeichen setzen“. Dahinter steht der Gedanke, Menschen nicht alleine zu lassen, denen es zum Beispiel aufgrund von Krankheit oder Armut nicht so gut geht.

Evangelisch in Lippe

Thema: Kirchenvorstandswahlen und Reformationstag

Eine Publikation der Lippischen Landeskirche in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landes-Zeitung vom 26. Oktober 2019







  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live