Konfis backen Brot

Aktion „5000 Brote“ für Projekte von Brot für die Welt startet wieder

Kreis Lippe. Auch in diesem von der Corona-Krise gekennzeichneten Jahr können sich Konfis mit dem Projekt „5000 Brote“ für Bildungsprojekte von Brot für die Welt engagieren.

Die Aktion läuft dabei ein wenig anders ab als in den vergangenen Jahren: So kann zum Beispiel zu Hause gebacken werden oder die Bäckereien backen Brot und verkaufen es zugunsten des Projektes entweder in ihren Läden oder stellen es den Konfis zum Verkauf zur Verfügung. Alle lippischen Kirchengemeinden sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen – die Hauptaktionszeit ist zwischen Erntedank (4. Oktober) und 1. Advent (29. November).

Gerade in den Ländern des Globalen Südens, in denen Brot für die Welt aktiv ist, hat die Corona-Pandemie besonders schwerwiegende soziale Folgen. Die Erlöse aus der Aktion gehen an drei Bildungs- und Ernährungsprojekte in Indien, Äthiopien und Brasilien.

Weitere Infos, auch zur Anmeldung, gibt es unter http://www.5000-brote.de und bei Sabine Hartmann, sabine.hartmann@lippische-landeskirche.de, Tel.: 05231/976864.

08.06.2020

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live