Aktuelles

Heute noch einen Apfelbaum pflanzen

Evangelischer Bauerntag in Heiden

Kreis Lippe/Lage-Heiden. Wiederholter Starkregen oder langanhaltende Trockenheit stellen die Landwirtschaft vor existentielle Herausforderungen. Mit Auswirkungen von Wetterextremen hat sich der Evangelische Bauerntag in der ev.- ref. Kirche in Heiden befasst.




Lippisches Wahlrecht vereinfacht

Lippische Landessynode hat Neufassung der Wahlordnung beschlossen

Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg. Die Synode der Lippischen Landeskirche hat am Freitag, 14. Juni, auf ihrer Tagung in Bad Meinberg die Neufassung des Kirchengesetzes über die Wahlen zu den Kirchenvorständen beschlossen. Das Wahlrecht ist insbesondere im Bereich der Organisation im Vorfeld der Wahlen in den Kirchengemeinden vereinfacht worden.

Kein Unterschied bei Trauungen

Lippische Landessynode hat Neufassung der Lebensordnung beschlossen

Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg. Die Synode der Lippischen Landeskirche hat am Freitag, 14. Juni, die Neufassung der Lebensordnung beschlossen. Die Lebensordnung ist eine Orientierungshilfe zur Gestaltung des kirchlichen Lebens, zum Beispiel für Gottesdienst, Sakramente und Amtshandlungen.

Diskussion über Bekenntnis und Bekennen

Lippische Landessynode ruft Kirchengemeinden und Klassen zur Beschäftigung mit dem Bekenntnis von Belhar auf

Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg. Die Lippische Landessynode ruft die Kirchengemeinden und Klassen auf, sich aktiv am öffentlichen Diskussionsprozess zur Stellung des Bekenntnisses von Belhar in der Lippischen Landeskirche zu beteiligen. Gleichzeitig gibt die Synode einen Formulierungsvorschlag für einen möglichen Bezug auf das Bekenntnis in der Verfassung der Lippischen Landeskirche in die Diskussion hinein.

Seelsorge und Beratung im Islam

„Religionen im Gespräch“ mit der Islamwissenschaftlerin Hamideh Mohagheghi am 18. Juni in Detmold

Kreis Lippe/Detmold. Menschen in Notsituationen wünschen sich häufig Hilfe und Beratung von Seelsorgern und Seelsorgerinnen ihres Glaubens. Die kirchliche Seelsorge ist seit Jahren in vielen Bereichen der Gesellschaft etabliert. Doch wie werden Menschen muslimischen Glaubens begleitet? Welches Verständnis von Seelsorge und Beratung in Krisensituationen hat der Islam? Darüber unterhalten sich in der Reihe „Religionen im Gespräch“ Pastorin Dr. Katharina Kleine Vennekate und die Islamwissenschaftlerin Hamideh Mohagheghi (Universität Paderborn) am Dienstag, 18. Juni, um 19.30 Uhr im Viva Cafe, Wiesenstraße 5a in Detmold.

„Hilfestellung für den Glauben“

Die Amtliche Pfarrkonferenz der Lippischen Landeskirche thematisierte das Bekenntnis von Belhar

Kreis Lippe/Lemgo. Die Lippische Landeskirche diskutiert derzeit, ob sie sich das 1986 während der Apartheid in ihrer südafrikanischen Partnerkirche entstandene Bekenntnis von Belhar zu Eigen machen soll. Das Bekenntnis der Uniting Reformed Church in Southern Africa (URCSA) kann auch heute noch wichtige Impulse geben, beispielsweise im Blick auf den erstarkenden Antisemitismus und Rechtsextremismus sowie in Fragen nach Gerechtigkeit.

Lippe auf dem Kirchentag

Evangelippischer Rastplatz lädt ein

Dortmund/Kreis Lippe. In knapp vier Wochen wird der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) in Dortmund eröffnet. Auch der „EvangeLippische Rastplatz“ auf dem Platz von Leeds neben der Reinoldikirche wird dann ein vielfältiges Programm starten: „Während des Kirchentags vom 19. bis zum 23. Juni sind Sie täglich ab 10.30 Uhr herzlich zu einem Rastplatzbesuch eingeladen“, so die Veranstalter vom Landesausschuss Lippe des DEKT.

Rechtsruck als europaweites Phänomen

Journalist Daniel Bax sprach in Detmold über den Aufstieg fremdenfeindlicher Parteien

Detmold. Kurz vor der Europawahl haben Deutschland und zahlreiche Nachbarländer mit dem Aufstieg nationalistischer und fremdenfeindlicher Parteien zu kämpfen. Journalist und Autor Daniel Bax sprach im Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirche in Detmold über den „Rechtsruck in Europa“, während zur selben Zeit AfD-Europakandidat Jörg Meuthen unter großen Protesten in Lage einen Wahlkampfauftritt hatte.


Tatkräftige Unterstützung für Brot für die Welt

Der TBV Lemgo Lippe ist in diesem Jahr regionaler Brot für die Welt-Botschafter.

Stellvertretend für den TBV hat Isaias Guardiola Ende letzten Jahres den Staffelstab übernommen. Die Lippische Landeskirche unterstützt die Aktion, die in diesem Jahr 60 Jahre alt wird und unter dem Motto „Hunger nach Gerechtigkeit“ steht.

Mit Bach durchs Jahr 2019: eine wunderbare Idee gewinnt Gestalt.

Bachs 334. Geburtstag und sein 269. Todestag liegen im Jahr 2019. Das ist kein wirklich rundes Jubiläum. Doch braucht man das, um die Musik Johann Sebastian Bachs aufzuführen? „Nein“, sagen sich Gemeinden quer durch Lippe und laden unter dem Motto „2019 - mit Bach durchs Jahr“ ein.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live