Together in Christ

Bewegender internationaler Gottesdienst im Livestream

„Amazing Grace“ Die koreanische Sängerin Nora Park berührt die Herzen der Hörer.

Detmold. „Together In Christ“ – unter dieser Überschrift wurde ein internationaler Gottesdienst unter Beteiligung von Christinnen und Christen aus verschiedenen kulturellen Hintergründen live aus der Erlöserkirche am Markt in Detmold gestreamt.
Bibellesungen, Gebete und Predigt wurden auf Deutsch, Englisch, Koreanisch, Farsi und Arabisch gesprochen. Internationale Musikbeiträge bereicherten den Gottesdienst.

Die Predigt hielt Richard Downes von der Englischsprachigen Christen-Mission in NRW e.V. Er betonte am Beispiel der Taufe des Kämmerers aus Äthiopien, der zuvor von Philippus in das Evangelium von Jesus eingeführt worden war (Apg. 8.26-31), dass es Aufgabe aller Christen sei, die Botschaft von Jesus zu verkünden. Im Dienst an Gott müsse man flexibel auf neue Berufungen reagieren: „Evangelisation bedeutet, die von Gott gegebene Gelegenheit zu nutzen, um mit anderen die Hoffnung zu teilen, die in uns ist.“

Nach der Predigt berührte die koreanische Sängerin Nora Park die Herzen der Gäste mit dem Spiritual „Amazing Grace“.  

Aus Anlass des persischen Neujahrsfestes „Nouruz“ erläuterten Neda Miripour und ihre Tochter die Symbolik des 3000 Jahre alten Festes, das weltweit über 300 Millionen Menschen zum Frühlingsanfang feiern. Der Neujahrstisch wird mit sieben symbolträchtigen Gegenständen dekoriert, deren persische Namen alle mit „s“ anfangen. Sie stehen traditionell für Lebendigkeit und ein langes Leben, für Gesundheit und Schutz, Segen und Liebe. Auch buntgefärbte Eier spielen eine Rolle und stehen wie beim Osterfest für neues Leben.

Die Kollekte des Gottesdienstes ist für den Ärzteverein für Afghanische Flüchtlinge bestimmt, der sich vor Ort für den Aufbau der medizinischen Versorgung, von Schulen sowie Lebensmittel- und Kleiderspenden engagiert. Der Gottesdienst steht weiterhin im Internet auf dem Youtube-Channel „Together In Christ“.

Der Internationale Gottesdienst ist zentraler Baustein des Erprobungsraumes „Together in Christ – interkulturell Kirche in Lippe sein“.  Mit dabei sind die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Detmold-West, die Ev. Studierendengemeinde Detmold-Lemgo, die Evangelisch-Koreanische Kirchengemeinde Detmold e.V., die Englischsprachige Christen-Mission in NRW e.V.., die Church of Pentecost International, Detmold Mission Evangelique Approche-toi und die Lippische Landeskirche.

In verschiedenen Erpobungsräumen entwickeln Gemeinden und Einrichtungen der Lippischen Landeskirche mit Kooperationspartnern neue Formen der Gemeindearbeit.

Der nächste internationale Gottesdienst findet ebenfalls als Onlineformat am 18. April um 17 Uhr statt.

13.04.2021

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live