Corona und die Kirchen

Livestream mit afrikanischen Partnern am 27. Mai

Kreis Lippe. Eine Live-Videoschaltung mit afrikanischen Partnerkirchen der Lippischen Landeskirche gibt es am Mittwoch, 27. Mai, um 18 Uhr. In einer gemeinsamen Videokonferenz, die auf YouTube übertragen wird, erzählen die Partner in Südafrika, Ghana und Togo live von der Situation in ihren Ländern und Kirchen. In den drei afrikanischen Ländern ist die Infektionssituation durchaus unterschiedlich. Aber die Pandemie bringt auch massive soziale Folgen mit sich.
Wie gehen die Kirchen damit um und vor welchen Herausforderungen stehen sie? Aus Lippe wird Landessuperintendent Dietmar Arends berichten.

Der Austausch wird ab 18 Uhr live auf dem YouTube-Kanal der Lippischen Landeskirche gestreamt. Er wird ins Deutsche bzw. Englische übersetzt und kann international verfolgt werden kann. Zum Livestream mit Chat gelangt man auch über www.evangelippisch.de.

25.05.2020

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live