Vortrag und Musik

Montag, 25. November, in der Erlöserkirche: „Leben und Werk“- Gerhard Tersteegen

Detmold. Der Schriftsteller und Laienprediger Gerhard Tersteegen (1697-1769), bedeutender Kirchenlieddichter des reformierten Pietismus, steht am Montag, 25. November, um 19 Uhr in der Erlöserkirche am Markt in Detmold im Mittelpunkt.

Dr. Johannes Burkardt, Leiter des Landesarchivs NRW Abteilung OWL, wird anlässlich des 250. Todestages Tersteegens einen Vortrag über dessen „Leben und Werk“ halten. Die Begrüßung erfolgt durch Landessuperintendent Dietmar Arends, die musikalische Gestaltung des Abends liegt bei Friederike Webel (Sopran) und KMD Burkhard Geweke (Orgel). Veranstalter sind die Lippische Landeskirche und der Naturwissenschaftliche und Historische Verein für das Land Lippe e.V. Der Eintritt ist frei.

22.11.2019

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live