3. Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

führt am 29. September 2018 durch Lippe.

In diesem Jahr (9.9. – 9.12.2018) pilgert eine wechselnde, ökumenische Gruppe von Bonn (COP23) über Düsseldorf, Hannover, Dresden und Cottbus nach Berlin und weiter nach Katowice (COP24). Dort werden ab dem 3. Dezember die Spielregeln für die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens verhandelt. Die Ambitionen der Staaten in ihren Klimaanstrengungen müssen deutlich erhöht werden: Bisher bewegen wir uns mit den Selbstverpflichtungen der Staaten auf eine 3 Grad Celsius wärmere Welt zu. Es ist unabdingbar, dass wir einen Ausstieg aus dem Verbrennen der fossilen Energien & einen menschengerechten Umgang mit klimabedingten Schäden, Vertreibung und Migration brauchen.

Eine Tagesetappe führt am Samstag, 29.9. von Steinheim über Schieder-Schwalenberg nach Bad Pyrmont. Die Strecke beträgt ca. 30 Kilometer. Es wird eine Rast und auch eine Stärkung bei der Biologischen Station in Schieder geben, Informationen und Exkursion auf dem Weg wird die Emmerumflut sein. Tagespilger sind herzlich willkommen.

Für die Teilnahme an Tagesetappen oder auch für länger ist eine Anmeldung erforderlich:

https://www.klimapilgern.de/anmeldetool/web/

Ansprechpartner in Lippe sind:

30.07.2018 Heinrich Mühlenmeier

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live