Zoom-Treffen 'Zukunft Kirche in Lippe – kompakt'

Wir sind unterwegs, unsere Kirche zu verändern. Auftakt dafür war das Synodalpapier „Kirche in Lippe – auf dem Weg bis 2030“ vom November 2018.

Einerseits werden derzeit im Rahmen der Erprobungsräumen Formate erprobt und evaluiert, die vor Ort neue Möglichkeiten erkunden. Andererseits wurden bereits gesetzliche Grundlagen und Regelungen geschaffen (z.B. das Kooperationsgesetz), die Veränderungsprozesse in der gesamten Kirche anstoßen sollen.

Auf der Synode im Juni 2025 sollen Entscheidungen auf Grundlage der bisher gewonnenen Erkenntnisse getroffen und damit Weichen für die Zukunft gestellt werden.

Für die Vorbereitung der Synode und die Koordination der einzelnen Schritte auf den Weg dorthin wurde eine Steuerungsgruppe ins Leben gerufen. Aufgabe dieser Gruppe ist es auch, die Zwischenergebnisse im Vorfeld transparent darzustellen und mit Verantwortlichen und Interessierten darüber ins Gespräch zu kommen.

Ein Baustein ist ein neues Format sein, das für alle Interessierten offen ist:

Zoom-Treffen „Zukunft Kirche in Lippe – kompakt“

Sie dauern 45 bis maximal 60 min.

Sie finden mindestens im zweimonatigen Rhythmus statt.

  • Für jedes Zoom-Treffen wird vorher ein Thema festgelegt, zu dem es einen Info-Teil geben wird.
  • Im Chat können Fragen und Kommentierungen verfasst werden.
  • In zweiten Teil der jeweiligen Veranstaltung werden Fragen aus dem Chat beantwortet.
  • Alle Fragen und Kommentare werden gesammelt und fließen weiter in die Arbeit der Steuerungsgruppe ein.
  • Um das Format kompakt zu halten, sind die Mikros aller Teilnehmenden – mit Ausnahme der Moderation und der Referierenden – ausgeschaltet. Die Beteiligung ist ausschließlich über den Chat möglich.

 

Die nächsten Termine und Themen:

Montag, 01.07.2024, um 17 Uhr „Regiolokale Kirchenentwicklung in Lippe“

Dienstag, 10.09.2024, um 19 Uhr „Interprofessionelle Teams in Lippe“

Donnerstag, 14.11.2024, um 18 Uhr

 

Wenn Sie Einladungen zu den Zoom-Treffen „Zukunftsprozess Kirche in Lippe“ bekommen möchten, melden Sie sich bitte bei Tatjana Romey an (tatjana.romey@lippische-landeskirche.de).