Neuer Pfarrer in Pivitsheide

Wolfgang Loest mit Gottesdienst eingeführt

Freude über die Einführung: Juliane Arndt, Wolfgang Loest und Daniela Flor. v.l.

Detmold. Die Kirche in der Albert-Schweitzer-Str. war voll, als Wolfgang Loest am Sonntag, 30. Oktober, offiziell durch die Superintendentin der Klasse Süd, Juliane Arndt, in sein Amt als Pfarrer in der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Pivitsheide eingeführt wurde. Loest ist hier mit einer halben Stelle tätig, mit der anderen Hälfte begleitet er den digitalen Erprobungsraum Kirche.plus der Lippischen Landeskirche.

In Pivitsheide arbeitet der 40-jährige im Team mit Pfarrerin Daniela Flor. „Das passt“, sagte Superintendentin Arndt in ihrer Ansprache und wünschte Loest: „Sei ein freundlicher, zuhörender und anpackender Pfarrer.“

Er habe sich bereits in die Gemeinde verliebt, sagte Wolfgang Loest in seiner Predigt (Predigttext: Hoheslied 8, 6b-7) und wünsche sich für seine Arbeit mit und in der Gemeinde, dass die Liebe die Grundkonstante sein möge. Dass bei Problemen nicht nach Schuld, sondern nach gemeinsamen Lösungen gesucht werde und man sich gegenseitig Fehler zugestehen könne. „Ich wünsche mir, dass ihr alle dabei mitmacht.“ Die Gemeinde dankte Wolfgang Loest seine freundlichen Worte mit Applaus.

Der Gottesdienst wurde musikalisch begleitet durch Conny Schneider an der Orgel sowie Eva Kauer mit dem Bläserkreis „Blechspielzeug“. Er wurde außerdem per Livestream übertragen, so dass alle, die am Sonntagnachmittag nicht in die Kirche kommen konnten, dennoch die Einführung von Wolfgang Loest verfolgen konnten.

03.11.2022

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live