Mitgliederzahl der Lippischen Landeskirche

144.544 Menschen gehören der Lippischen Landeskirche an

Kreis Lippe. 144.544 Menschen gehörten zum Stichtag 31.12.2021 der Lippischen Landeskirche an. Ein Jahr zuvor zählte die Landeskirche 148.749 Mitglieder. 2019 waren es 152.409. Den größten Anteil am Rückgang der Mitgliederzahl hat die Altersentwicklung, aber auch Wanderungsbewegungen und Austritte spielen eine Rolle.

Austritte

1.529 Menschen traten im vergangenen Jahr aus. 2020 waren es 1.123, im Jahr 2019 traten 1.468 Menschen aus. Die Schwankungen sehen wir im Zusammenhang mit den pandemiebedingten Einschränkungen. Als Gründe für Austritte beobachten wir in der Hauptsache einen sich länger hinziehenden Prozess mit Glaubenszweifeln und Traditionsabbrüchen in der Weitergabe von Glaubensinhalten (fehlende religiöse Sozialisation). Auch spielt in den Rückmeldungen, die uns erreichen, die Ersparnis der Kirchensteuer eine Rolle.

Diese Beobachtungen werden gestützt durch eine aktuelle Studie des Sozialwissenschaftlichen Instituts (SI) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) über Gründe und Anlässe für Kirchenaustritte, die seit 2018 erfolgt sind.  Dabei wurde deutlich, dass nur eine Minderheit einen konkreten Anlass zum Kirchenaustritt (24 Prozent vormals Evangelische, 37 Prozente vormals Katholische) hatte. Bei diesen Anlässen spielen vor allem die Debatte um den Umgang mit sexualisierter Gewalt in der Kirche und Finanzskandale eine Rolle. „Es ist davon auszugehen, dass Skandale zur Austrittsspitze 2019 beigetragen haben, insbesondere bei den vormals Katholischen“, so die Soziologin Petra-Angela Ahrens, die die Studie für das SI durchgeführt hat. Link zur Studie: www.ekd.de/studie-kirchenaustritte

Die Lippische Landeskirche will ihre Kirchengemeinden darin unterstützen, den Herausforderungen im Blick auf die Zukunft zu begegnen und Menschen in Lippe für Glauben und Kirche anzusprechen. So hat die Lippische Landessynode 2018 die Einrichtung von Erprobungsräumen zur Entwicklung neuer Formen in der Gemeindearbeit beschlossen. Aktuell gibt es 13 Erprobungsräume in der Lippischen Landeskirche – Musik, verstärkte Zusammenarbeit, digitale Kirche, interkulturelle Kirche oder auch Begleitung in Abschieds- und Grenzsituationen sind hier einige Stichworte. Mehr unter www.erprobungsraeume-lippe.de.

Die nächste Landessynode im Frühjahr wird sich erneut mit Fragen rund um das Thema Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche befassen.

Wiedereintritte und Aufnahmen

An Wiedereintritten und Aufnahmen gab es in der Lippischen Landeskirche 95, 2020 wurden 102 gemeldet (Gesamtzahl 2019: 129)

Evangelische Bestattungen

Im Jahr 2021 fanden 2.009 Bestattungen statt, im Vorjahr waren dies 2.147 (Gesamtzahl 2019: 2.233)

Taufen

592 Taufen fanden in 2021 statt, 2020 waren dies 511, im Jahr 2019 waren es noch 1015. Nach der Schwankung 2020, die wir in dieser Stärke auf die Einschränkungen in der Pandemie zurückführen, lässt sich hier inzwischen wieder ein leichter Aufwärtstrend erkennen.

Hinweise:

Die Zahlen beruhen auf Angaben aus den Kirchengemeinden und auf Zählungen durch das Meldewesen im Landeskirchenamt. Leichte Abweichungen sind möglich.

Die Lippische Landeskirche ist nahezu deckungsgleich mit dem Gebiet des Kreises Lippe (Einwohnerzahl: rund 348.000). Sie umfasst 65 Kirchengemeinden in vier reformierten und einer lutherischen Klasse (Kirchenkreis).

 

Weitere Informationen: https://www.lippische-landeskirche.de/8542-0-1

09.03.2022

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live