Gottesdienst im Zirkuszelt

Kinder und ihre Eltern feierten gemeinsam

„Mit Paulus unterwegs“: gemeinsamer Kindergottesdienst zum Kirchentag

Kreis Lippe. Etwa 120 Kinder und Eltern haben auf Schloss Wendlinghausen (Dörentrup) im Rahmen des 3. Ökumenischen Kirchentags in einem großen Zirkuszelt einen gemeinsamen Kindergottesdienst gefeiert, den der Lippische Landesverband für Kindergottesdienst vorbereitet hatte. Unter dem Motto „Mit Paulus unterwegs“ gab es viel zu hören, zu sehen, mitzumachen und zu feiern.

 

Begleitet von der Kirchentagskinderband, die sich aus unterschiedlichen Musikern der Kirchengemeinde Lüdenhausen zusammensetzte, ertönte der Gesang weit über das Zirkuszelt hinaus.

Im Anschluss an den Kindergottesdienst glich die Kinder- und Jugendwiese einem bunten Jahrmarkt. Kinder, Jugendliche und Familien begegneten sich an den unterschiedlichen Pavillons der Mitwirkenden, Gemeinden und Verbände. Da gab es Menschenkicker, eine Spielstraße, kreatives Filzen, Kinderschminken, Holzspielen, eine Muffin-Werkstatt, eine Bilderrallye und vieles mehr.

Parallel zu den offenen Angeboten auf der Wiese eröffnete die Kirchentagsband, die sich aus unterschiedlichen Musikern lippischer Kirchengemeinden zusammensetzte, das Jugendprogramm im Zirkuszelt. Im Anschluss daran gab es die Möglichkeit, an unterschiedlichen Workshops zu biblischen Geschichten, Spielen, Trommeln oder Singen teilzunehmen.

Seinen Abschluss fand das Kinder- und Jugendprogramm in der Feier eines ökumenischen Jugendgottesdienstes. Der von Mitarbeitenden der Kirchengemeinden Schötmar und Sylbach technisch aufbereitete Bibeltext vom Hauptmann von Kapernaum war Grundlage für ein Bibelgespräch. Katja Demma‘Indo (MBK)  und Landesjugendpfarrer Peter Schröder traten mit den 80 Teilnehmenden in einen Austausch über Fragen, Zustimmendes und Ablehnendes im Bibeltext. Der Jugendgottesdienst zeichnete sich aus durch die Nähe zu den Teilnehmenden, die sich mit intensiven Fragestellungen an dem Dialog beteiligten, sowie durch die liturgische Leitung von Lisa Buller aus dem Leitungsteam des Jugendkonvents in der Lippischen Landeskirche und schloss mit dem Fürbittengebet der Pfadfinder Sankt Georg (Heilig Geist, Lemgo) .

Abschließend bleiben die vielen positiven Eindrücke und Rückmeldungen zum Kinder- und Jugendprogramm und das Engagement der rund 60 Ehrenamtlichen in Erinnerung.

03.06.2016

Mutig sein und Haltung zeigen

Dr. Nikolaus Schneider sprach zur Semestereröffnung der VHS Detmold-Lemgo

Kreis Lippe/Detmold. Im Umgang mit anderen Weltanschauungen und Religionen hat Dr. Nikolaus Schneider in Detmold zu einer „nachhaltigen Respekttoleranz“ aufgerufen. Diese respektiere Andersdenkende, ohne fraglos zu akzeptieren.




Gott geht es nicht um Leistung

Vortrag: Landesbischof em. Dr. Johannes Friedrich holt die Botschaft der Reformatoren in die Gegenwart

Bad Salzuflen. Die Themen der Reformation sind auch 500 Jahre später noch aktuell: Das ist das Ergebnis eines Vortrags, den Dr. Johannes Friedrich am Donnerstag (16. März) im Kur- und Stadttheater gehalten hat. Unter dem Titel „Damit unsere Zukunft nicht gnadenlos sei" zeigte der ehemalige bayrische Landesbischof auf, welche Bedeutung die Botschaft bis heute hat.

Rohkostplatte und Suppe aus Lauch

25 Frauen trafen sich in Cappel zum klimagerechten Kochen

Kreis Lippe/Blomberg-Cappel. Fasten für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit in der Passionszeit: Mit welchen Lebensmitteln, die nicht oder wenig klimaschädigend sind, kann man eine schmackhafte Mahlzeit zubereiten? „Klimagerecht kochen“, das hatte sich der Frauentreff Cappel im evangelisch-reformierten Gemeindehaus vorgenommen.

Das Recht und die Freiheit schützen

Militärbischof Sigurd Rink und Oberst Siegfried Zeyer im Gottesdienstgespräch

Kreis Lippe/Augustdorf. Der Evangelische Militärbischof Dr. Sigurd Rink hat in Augustdorf an den Auftrag der Bundeswehr erinnert, die Freiheit der Bürger zu verteidigen, die Demokratie zu schützen und das Recht zu erhalten. „Der Staat trägt Verantwortung für die Sicherheit seiner Bürger und die Soldaten verteidigen die Freiheit Deutschlands“, betonte Rink im Gottesdienst in der Evangelischen Militärkirche Augustdorf am Sonntag, 19. März.

Gerechtigkeit für Flüchtlinge

Pfarrer Dieter Bökemeier in zwei neue Ämter eingeführt

Kreis Lippe/Detmold. Der neue Landespfarrer für Ökumene und Mission sowie für Flucht und Migration der Lippischen Landeskirche, Dieter Bökemeier, hat dazu aufgefordert, sich „mit großer Eindeutigkeit auf die Seite der heute Flüchtenden“ zu stellen. Es werde die Aufgabe der Kirche bleiben, „an die Gerechtigkeit für Flüchtlinge zu erinnern“, sagte Dieter Bökemeier in seiner Predigt im Gottesdienst in der Detmolder Christuskirche anlässlich seiner Amtseinführung.

Klimafasten

Einladung zu drei Veranstaltungen in Cappel und Istrup

Kreis Lippe/Blomberg. Zum Fasten für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit laden die Lippische Landeskirche und die ev.-ref. Kirchengemeinden Cappel und Istrup mit drei Veranstaltungen ein.

Pilgern in Lippe

Einladung zum Klimapilgern in der Fastenzeit

Kreis Lippe. In der Fasten- bzw. Passionszeit machen sich viele Menschen Gedanken darüber, wie sie sich alltäglich umweltbewusst verhalten können. Das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche lädt ein, an zwei Sonntagen in der Fastenzeit klimafreundlich zu pilgern. Für die jeweils anfallenden Fahrten zum Startpunkt werden öffentliche Verkehrsmittel genutzt.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live