Herzlich willkommen

zwischen Teutoburger Wald und Weser. Informieren Sie sich bei uns über evangelisches Leben in Lippe. In der Lippischen Landeskirche leben in 69 Kirchengemeinden rund 171.000 evangelisch-reformierte und evangelisch-lutherische Christen.

  


Musikalischer Gottesdienst
Lage. Zu einem Gottesdienst mit viel Musik laden die Lippische Landeskirche und die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Lage am Sonntag, 26. Oktober, um 10 Uhr in die Marktkirche ein.

Herbstsynode in Detmold
Themen u.a. Haushalt und Bericht des Landeskirchenrates

Kreis Lippe/Detmold. Die Synode der Lippischen Landeskirche kommt am Montag, 27. und Dienstag, 28. Oktober, im Landeskirchenamt in Detmold zu ihrer Tagung zusammen. Themen sind unter anderem der Haushalt für 2015, der Bericht des Landeskirchenrates und „Familien heute“.

Reformation und Erster Weltkrieg
Vortrag von Dr. Lena Krull am 31. Oktober

Kreis Lippe/Detmold. Die evangelische Kirche in Lippe und der Erste Weltkrieg (1914 -18) stehen im Mittelpunkt eines Vortrags, den die Historikerin Dr. Lena Krull (Münster) am Reformationstag, Freitag, 31. Oktober, um 20.15 Uhr im ev.-luth. Gemeindehaus in Detmold hält. Bereits um 19 Uhr laden die Detmolder Kirchengemeinden zu einem ökumenischen Gottesdienst mit Landessuperintendent Dietmar Arends in die Martin-Luther-Kirche ein.

Wandel unterm Regenbogen
Einladung zum Gottesdienst in Heiden

Kreis Lippe/Lage-Heiden. „Wandel unterm Regenbogen - 20 Jahre politischer und kirchlicher Wandel in Südafrika“ – unter diesem Titel lädt die Lippische Landeskirche gemeinsam mit der ev.-ref. Kirchengemeinde Heiden zu einem Südafrika-Gottesdienst am Sonntag, 26. Oktober, um 17 Uhr in die Dorfkirche Heiden ein.

Marktplatzgespräche
Thema am 29. Oktober: Die neue Sinnsuche und die alte Kirche

Detmold. Zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Die neue Sinnsuche und die „alte“ Kirche“ laden die Lippische Landeskirche und die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Detmold-Ost am Mittwoch, 29. Oktober, um 19.30 Uhr in das Gemeindehaus am Markt in Detmold ein.

Hoffnung finden
Religionslehrertag beschäftigt sich mit dem Thema Holocaust

Kreis Lippe/Detmold. Mit Möglichkeiten, das Thema Holocaust im Unterricht aufzugreifen, beschäftigt sich der Religionslehrertag der Lippischen Landeskirche am Mittwoch, 29. Oktober ab 9 Uhr in der Christuskirche in Detmold (Kaiser-Wilhelm-Platz). Der Tag steht unter dem Titel „Auschwitz – der Verzweiflung zum Trotz Hoffnung finden“ und richtet sich an Religionslehrer aller Schulformen, aber auch an alle anderen Interessierten.

5.000 Brote
Konfis backen Brot für die Welt

Kreis Lippe. Lippische Konfirmanden werden in der Zeit zwischen Erntedank und 1. Advent (30. November) gemeinsam mit lippischen Bäckereien Brote backen. An der Aktion 5.000 Brote von Brot für die Welt, des Evangelischen Verbands Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt und des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks beteiligen sich Konfirmanden aus insgesamt 14 evangelisch-lutherischen und evangelisch-reformierten Kirchengemeinden.

Reformation und Politik
Mit dem Themenjahr "Reformation und Politik" beginnt die zweite Halbzeit der Lutherdekade. Die Vorbereitungen auf das Reformationsjubiläum 2017 nehmen Gestalt an. Von Anfang an hat die Reformation auch politisch gewirkt. Martin Luther und die anderen Reformatoren bestimmten den Charakter und die Aufgaben von politischer Gewalt und Kirche neu und konnten auf diesem Weg ihr Verhältnis grundstürzend erneuern. Ihre Einsichten haben kulturelle Spuren hinterlassen, die bis heute gesellschaftliche Relevanz entfalten: ein Verständnis von Bildung als staatlicher Aufgabe, eine Neubewertung der Rechtsstellung der Frau und vieles mehr. (Quelle: EKD)