Herzlich willkommen

zwischen Teutoburger Wald und Weser. Informieren Sie sich bei uns über evangelisches Leben in Lippe. In der Lippischen Landeskirche leben in 69 Kirchengemeinden rund 170.000 evangelisch-reformierte und evangelisch-lutherische Christen.

  


Thema: Mitmachen im Kirchenvorstand
Eine Publikation in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landes-Zeitung vom 28.02.2015

Gottesdienste zum Weltgebetstag in Lippe
Kreis Lippe. Am Freitag, 6. März, finden weltweit Gottesdienste zum Weltgebetstag unter dem Titel „Begreift ihr meine Liebe?“ statt. Christinnen von den Bahamas haben die Liturgie erarbeitet. In vielen lippischen Gemeinden wird der Weltgebetstag ökumenisch gefeiert. Hier ein Überblick, wo und wann Sie am 6. März mitfeiern können:

Vortrag: „Anna Maria Tintelnot und die Hexenverfolgungen in Detmold“
Detmold. Im 17. Jahrhundert wurden in Detmold und anderen Orten Lippes unschuldige Menschen als Hexen und Hexenmeister verfolgt und häufig auch hingerichtet. Vor 350 Jahren, am 17. Februar 1665, hob das Reichskammergericht in Speyer das Urteil gegen die Detmolderin Anna Maria Tintelnot auf, die der Hexerei angeklagt worden war. Der Essener Historiker und Gymnasiallehrer Dr. Ingo Koppenborg referierte in der Lippischen Landesbibliothek/Theologischen Bibliothek am Dienstag, 17. Februar, über „Anna Maria Tintelnot und die Hexenverfolgungen in Detmold“.

Mehr Platz für fair gehandelte Waren
Detmold. Der Eine-Welt-Laden Alavanyo in Detmold hat einen neu gestalteten Verkaufsraum. Am Samstag, 14. Februar, wurde die Wiedereröffnung mit besonderen Angeboten und kleinen Überraschungen gefeiert. Der Eine-Welt-Laden (Bruchstraße 2a, am Markt hinter der Sparkasse) in Trägerschaft der Lippischen Landeskirche hat rund 20 ehrenamtlich Mitarbeitende, die fair gehandelte Produkte aus Afrika, Asien und Lateinamerika verkaufen.

Interkulturelle Aktionen und Projekte im Kreis Lippe
Kreis Lippe. Noch bis September dieses Jahres läuft die gemeinsame Kampagne der Lippischen Landeskirche und des Kreises Lippe „ZUSAMMENLEBEN gelingt“. Anhand von Projekten, Aktionen, Lesungen, Gesprächstreffs und Gottesdiensten wollen die Veranstalter darauf hinweisen, dass das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion in Lippe gut funktioniert.

Veranstaltungen in der Lippischen Landeskirche - 1. Halbjahr 2015
Der 500. Geburtstag Lucas Cranachs d.J. im Jahr 2015 ist ein Anlass, auf die Kunst der Reformationszeit und ihre Wirkung aufmerksam zu machen. Wort- und Bildsprache der Reformation werden zum Leitthema des Jahres. Zudem lässt sich fragen: Welche Bilder findet der Glaube heute und wie wird diese Botschaft durch Medien, Bild und Sprache vermittelt?