Herzlich willkommen

zwischen Teutoburger Wald und Weser. Informieren Sie sich bei uns über evangelisches Leben in Lippe. In der Lippischen Landeskirche leben in 69 Kirchengemeinden rund 163.000 evangelisch-reformierte und evangelisch-lutherische Christen.

Lippischer Orgelsommer 2016

In den Sommerferien: Kirche-Kaffee-Konzert

Kreis Lippe. Der Lippische Orgelsommer führt zum 11. Mal in lippische Kirchen und Ortskerne: Am Sonntag, 10. Juli, startet die gemeinsame Reihe von Lippischem Heimatbund und Lippischer Landeskirche um 15 Uhr mit der Auftaktveranstaltung in der ev.-ref. Kirche Helpup.


Gemeinsamer Weg besiegelt: Diakonische Landesverbände im Westen schließen sich zum Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe zusammen

Essen, Düsseldorf, Münster. Die diakonischen Landesverbände Rheinland und Westfalen-Lippe haben gestern in Essen die endgültige Fusion zum Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. (RWL) beschlossen. Den gemeinsamen Dachverband gibt es bereits seit 2008. Grundlage der Fusion ist ein Freundschaftsvertrag der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen sowie der Lippischen Landeskirche vom Juli 2015, in dem sie erklären, den kirchlichen Auftrag zur Diakonie gemeinsam wahrnehmen zu wollen.

Weite wirkt - Reformation und die Eine Welt

Veranstaltungen in der Lippischen Landeskirche - 2. Jahreshälfte 2016

Die drei Evangelischen Landeskirchen in NRW, Westfalen, Rheinland und Lippe veranstalten im Themenjahr 2016 eine gemeinsame Kampagne mit dem Titel „Weite wirkt – Reformation und die Eine Welt 2016“.

Gemeindepreis 2016 verliehen

Evangelische Gemeindestiftung Lippe zeichnet vier Projekte aus

Kreis Lippe/Sylbach. Die Evangelische Gemeindestiftung Lippe hat die evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Sylbach und Lieme sowie Pivitsheide und Detmold-Ost für besondere Projekte mit dem Gemeindepreis 2016 ausgezeichnet. Landessuperintendent Dietmar Arends übergab Vertretern der vier Projektgruppen den mit insgesamt 2.750 Euro dotierten Preis.

Fairer Handel oder Benachteiligung der Schwachen?

Tag der Landwirtschaft: Experten diskutierten Vor- und Nachteile des TTIP-Handelsabkommens

Lage. Nutzen oder Gefahr, Chance oder Risiko: Wie dringend oder entbehrlich ist das transatlantische Handelsabkommen (TTIP) für die USA, Europa und Deutschland? Über diese und weitere Fragen diskutierten in der Marktkirche Lage während des dortigen „Tages der Landwirtschaft“ am Samstag, 11. Juni 2016, Francisco Mari, Referent für Welternährung, Agrarhandel und Meerespolitik bei Brot für die Welt, Cajus Julius Caesar, lippischer CDU-Bundestagsabgeordneter, und Willi Kampmann, Referent für Internationale Beziehungen beim Deutschen Bauernverband, Büro Brüssel. Moderiert wurde die Veranstaltung von der landeskirchliche Bildungsreferentin Monika Korbach.

Flüchtlingen Schutz gewähren

Lippische Landessynode beschließt zwei Kundgebungen

Kreis Lippe/Bad Salzuflen. Die Lippische Landessynode hat auf ihrer Tagung am Samstag, 04. Juni, zwei Kundgebungen zum Thema „Flüchtlinge“ und „Religionsfreiheit“ beschlossen.

Vorführung und Diskussion

„Landraub“ wurde in der Filmwelt Lippe gezeigt

Kreis Lippe/Lage. Der Kinosaal in der Filmwelt Lippe war gut gefüllt, als der Film „Landraub“ von den bekannten Regisseuren Kurt Langbein und Christian Brüser gezeigt wurde. Die Evangelische Studierendengemeinde hatte im Rahmen des ökumenischen Kirchentages in Lippe zu diesem Kinoabend mit anschließender Diskussion eingeladen.

Ein weites Herz

Frühjahrstreffen und Frauengottesdienst vereint

Kreis Lippe/Lemgo. „Ein weites Herz – ein neuer Geist“: Das Motto des Tages leuchtete 250 Frauen von weitem entgegen, als sie im Kirchlichen Zentrum der Stiftung Eben- Ezer zusammenkamen.




Ein buntes Fest

Mehrere tausend Menschen kamen zum 3. Ökumenischen Kirchentag

Kreis Lippe. Mit einem großen Veranstaltungstag auf Schloss Wendlinghausen (Dörentrup) haben Christinnen und Christen verschiedener Konfessionen am Samstag, 21. Mai, den 3. Ökumenischen Kirchentag in Lippe gefeiert.



Ein buntes Glaubensfest

Mehrere tausend Menschen kamen zum 3. Ökumenischen Kirchentag

Kreis Lippe. Mit einem großen Fest auf Schloss Wendlinghausen (Dörentrup) ist der 3. Ökumenische Kirchentag am Samstag, 21. Mai, zu Ende gegangen. Bis zu viertausend Menschen besuchten den ganzen Tag über die Konzerte, Vorträge, Andachten und die rund 60 Stände auf dem Markt der Möglichkeiten.

Der evangelischen Kirche angehören

Ev.-ref. Christuskirche bietet Möglichkeit zum Wiedereintritt

Kreis Lippe/Detmold. Die ev.-ref. Christuskirche in Detmold bietet die Möglichkeit, unkompliziert wieder in die evangelische Kirche einzutreten. Die Sakristei der Kirche (erreichbar über den Haupteingang oder über den Eingang Bismarckstraße) ist jeden Freitag von 16 bis 17 Uhr geöffnet und ein Pfarrer für ein Aufnahmegespräch vor Ort.

1 - 11 (11)
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live