Herzlich willkommen

zwischen Teutoburger Wald und Weser. Informieren Sie sich bei uns über evangelisches Leben in Lippe. In der Lippischen Landeskirche leben in 69 Kirchengemeinden rund 163.000 evangelisch-reformierte und evangelisch-lutherische Christen.

Das Evangelium feiern

Jahresempfang der Kirchen: Prof. Wolfgang Thönissen betont die Ökumene

Kreis Lippe/Detmold. 2017 jährt es sich zum 500. Mal, dass Martin Luther seine 95 Thesen zum Ablasshandel der damaligen Kirche veröffentlicht hat. Die befreiende Wirkung der Reformation, die damit einsetzte, erfasste nicht nur die religiöse, sondern auch die gesellschaftliche und politische Welt – bis heute.


Zwischen Heimweh und Fernweh

Jahresfest der Frauenarbeit in Bad Meinberg mit 400 Frauen

Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg. Mehr als 400 Frauen waren beim Jahresfest der Evangelischen Frauenarbeit in Lippe (EFiL) im Kurtheater in Bad Meinberg (Mittwoch, 21. September) dabei. Unter dem Motto „Zwischen Heimweh und Fernweh“ hatte der Leitungskreis ein Programm für Weltenbummlerinnen und Stubenhocker auf die Beine gestellt. Optisch mit Liegestuhl und jeder Menge Koffern und Rucksäcken in Szene gesetzt, stellte die Bühne den Hintergrund für Erfahrungsberichte aus Afrika, Venezuela, Japan oder der lippischen Heimat.

Grenzenlos

Poetry Slam in der Christuskirche Detmold am 28. September

Kreis Lippe/Detmold. Am Mittwoch, 28. September, verwandelt sich die Christuskirche um 20 Uhr in eine Bühne für junge Slammer: mit dem Poetry Slam „Grenzenlos“ möchte die Lippische Landeskirche auf die Arbeit von Brot für die Welt aufmerksam machen.


Vom Aufbrechen und Ankommen

Konfirmanden-Workshop „Hin und weg“ als Teil der Kampagne „Weite wirkt“

Lippe/Lage. Vom Aufbrechen und Ankommen sowie von der Fremde und der Heimat handelte der gemeinsame Konfirmanden-Workshop von sechs westlippischen evangelisch-reformierten Kirchengemeinden und der ev.-methodistischen Gemeinde Lage in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landeskirche. Der Lern- und Erlebnistag am Samstag, 17. September, im Ziegeleimuseum Lage stand unter dem Motto „Hin und weg - in der Fremde eine Heimat finden“.

Gottesdienst zur Vokation

Religionslehrer erhalten Urkunde über die kirchliche Unterrichtserlaubnis

Kreis Lippe/Detmold. Acht Religionslehrerinnen und ein -lehrer haben im feierlichen Vokationsgottesdienst in der evangelisch-reformierten Kirche in Hiddesen die kirchliche Lehrerlaubnis zur Erteilung Evangelischer Religionslehre in der Schule erhalten.



Gottesdienst zum Erntedankfest

Auf dem Hof Meier zu Döldissen am 2. Oktober

Kreis Lippe/Leopoldshöhe. Zu einem Hof-Erntedankgottesdienst laden der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV), der WLV-Ortsverband Teutoburg, die ev.-ref. Kirchengemeinde Leopoldshöhe und die Lippische Landeskirche am Sonntag, 2. Oktober, um 15 Uhr auf den Hof Meier zu Döldissen in Leopoldshöhe-Bechterdissen ein (Döldisser Bruch 15/Parkplätze sind vorhanden).

Impulse aus der Reformation

Religionslehrertagung am 5. Oktober in St. Nicolai

Kreis Lippe. „Was ist evangelisch – heute?“ Unter dieser Fragestellung lädt das Referat Kirche und Schule der Lippischen Landeskirche am Mittwoch, 5. Oktober, alle evangelischen Religionslehrerinnen und Religionslehrer in Lippe in die Kirche St. Nicolai in Lemgo ein.

Selbstbehauptung für Mädchen

Kurs der Lippischen Landeskirche und der pro familia

Kreis Lippe/Blomberg-Istrup. Ein viertägiges Selbstbehauptungstraining für Mädchen im Alter von 9 bis 12 Jahren veranstaltet die Lippischen Landeskirche in Kooperation mit der pro familia Lippe und der ev.-ref. Kirchengemeinde Istrup vom 18. bis zum 21. Oktober (zweite Woche der Herbstferien) jeweils von 9 bis 14 Uhr.

Beeindruckt von der Klarheit

Jubiläumsgottesdienst zu 30 Jahre Bekenntnis von Belhar in Spork

Kreis Lippe/Dörentrup. Pfarrer Stephan Schmidtpeter konnte in der Kirche in Spork zum Gottesdienst aus Anlass des Jubiläums „30 Jahre Bekenntnis von Belhar“ am Sonntag (11. September), viele Besucher begrüßen.



Geschichtswettbewerb hat begonnen

Das Archiv der Lippischen Landeskirche lädt zum Mitmachen ein

Kreis Lippe. Seit dem 1. September läuft der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten, der alle zwei Jahre von der Körber-Stiftung in Hamburg ausgetragen wird. Alle Kinder und Jugendlichen in Deutschland unter 21 Jahren sind aufgerufen, auf historische Spurensuche vor Ort zu gehen. Es gibt 550 Geldpreise auf Landes- und Bundesebene zu gewinnen. Dieses Mal lautet das Oberthema „Gott und die Welt. Religion macht Geschichte“. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2017.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live