Der Aufenthalt im Werden – Biografisches Arbeiten mit Mitteln der bildenden Kunst

Samstag 26.03. - Samstag 02.04.2022

22-BA 300

Aquarellmalerei und Acrylmalerei auf der Insel Juist

Das Leben wird oft mit einem Weg verglichen, auf dem wir von einer Lebensphase zur anderen unterwegs sind und dessen Höhen und Tiefen es zu bewältigen gilt. Wir erinnern uns meistens an leichtere Wegstrecken und Verweilpunkte und verdrängen eher das Mühsame.

Das Bild des Weges ist ein dynamisches und vom steten Fortschreiten bestimmt. Und wenn es gelingt, führt der Weg zu weiterer Entwicklung und Reifung, zum Werden und Ankommen.

Die angebotenen Maltechniken dienen dabei als Ausdrucksmittel zur Vertiefung und Erweiterung des Wahrnehmungsvermögens für unsere inneren und äußeren Wege. Gleichzeitig bieten sie gute Möglichkeiten, sich selbst ganzheitlich zu erfahren und die Frage nach der eigenen Identität zu klären.

Das Jahresthema der drei Malkurse auf Juist lautet im Jahr 2022: „Experimentelles Gestalten“

Gebühr: 825,00 € (inkl. ÜN/VP im EZ mit Waschgelegenheit, Anreise per Bus ab Lippe, Fähre, Kurtaxe, Kursleitung)
Ort: Inselhaus Vielfalt, Dünenstr. 15, 26571 Juist
Leitung: Christine Venjakob, Marion Brockmeyer
TN-Zahl: mind. 12, max. 13
Die allgemeinen Reisebedingungen finden Anwendung.

Online-Anmeldung

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live