Orient trifft Okzident - Clash of Music in Heiden

Das Netzwerk junge Ökumene der Lippischen Landeskirche lud im Juni zu einem besonderen Ereignis ein: Das deutsche Duo „Noam in Selah“ und die aus syrischen Künstlern bestehende Band „Shaghaf“ konzertierten unter freiem Himmel an der Dorfkirche in Heiden. Die Aktion stand im Rahmen der schon traditionellen Veranstaltung „Noten helfen“ der Kirchengemeinde Heiden.

Die ruhigen Klänge des Duos „Noam in Selah“ und die mitreißenden Rhythmen von „Shaghaf“ sprachen vor allem junge Leute an. Und das sollte so sein, denn das Netzwerk sucht weitere Mitglieder, die Lust an entwicklungspolitischen und ökumenischen Themen haben. „Wir leben in der Einen Welt und gerade wir jungen Leute stehen in der Verantwortung, sie zu gestalten“, so die Steuergruppe des Netzwerks. Und so wurde das beim Konzert gespendete Geld an die Arbeit mit jungen Geflüchteten in der Heidener Kirchengemeinde weitergegeben.
Kontakt zur Steuergruppe des Netzwerkes über Sabine Hartmann, sabine.hartmann@lippische-landeskirche.de

21.07.2022

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live