Vollversammlung des Lutherischen Weltbunds

Superintendent Dr. Andreas Lange und Jugenddelegierter Marcus Heumann vertreten die Lutherische Klasse der Lippischen Landeskirche bei der Vollversammlung des Lutherischen Weltbunds in Windhoek/Namibia.




Auf http://www.lippe-lutherisch.de/blog haben sie ihre Eindrücke mit Bildern und Texten dokumentiert. Die Vollversammlung findet alle sechs bis sieben Jahre statt und ist das höchste Beschlussorgan  der lutherischen Weltgemeinschaft. 

 

13.05.2017

Ein neues Miteinander der Kirchen

Katholische und evangelische Christen gemeinsam auf Pilgerweg unterwegs

Kreis Lippe. Rund 80 evangelische und katholische Pilger haben sich auf Einladung der Lippischen Landeskirche und des Erzbistums Paderborn aus Anlass des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ auf den Weg von Elbrinxen nach Falkenhagen gemacht. Spirituelle Impulse und Gespräch über Erfahrungen mit der anderen Konfession standen im Mittelpunkt. Im Südosten von Lippe hatte die Reformation besondere Auswirkungen, da sich Katholiken und Evangelische in dieser Grenzregion über Jahrhunderte konfliktreich gegenüberstanden.

Wege durch die Reformation

Lehrer erhalten kirchliche Lehrerlaubnis für Evangelischen Religionsunterricht

Kreis Lippe/Oerlinghausen. 16 Lehrerinnen und Lehrer aus Westfalen und Lippe haben in einem Gottesdienst in der evangelisch-reformierten Alexanderkirche in Oerlinghausen am Sonntag, 15. Oktober, die Vokation der Evangelischen Kirchen erhalten. Dabei handelt es sich um die kirchliche Lehrerlaubnis, die nach dem nordrhein-westfälischen Schulgesetz und der Vokationsordnung der Kirchen Voraussetzung ist, um Evangelischen Religionsunterricht an Schulen erteilen zu dürfen.

Geweke setzt Impulse

Landeskantor wird mit dem Titel Kirchenmusikdirektor ausgezeichnet

Detmold. Burkhard Geweke (57), langjähriger Kantor der evangelisch-reformierten Christuskirche Detmold, ist zum Erntedankfest im Anschluss an eine musikalische Vesper zum Kirchenmusikdirektor (KMD) ernannt worden. Kirchenrat Tobias Treseler überreichte die Urkunde und würdigte die umfangreiche kirchenmusikalische Arbeit des Landeskantors, die in großer musikalischer Qualität über die Gemeinde hinaus strahle.

35 Jahre Einsatz für gerechten Handel

Eine-Welt-Laden Alavanyo tut nicht nur drei Gewinnspielsiegern etwas Gutes

Detmold. Mit einem Hoffest hatte der Eine-Welt-Laden Alavanyo im September sein 35-jähriges Bestehen gefeiert. Dabei konnten die Besucher auch an einem Gewinnspiel teilnehmen. Am Freitag (6. Oktober) erhielten die Gewinner ihre Preise.




Reformation, was war das nochmal?

Kostenfreie Mitmach-Programme für Kinder und Jugendliche

Lemgo. Mit Knochen kegeln, den Teufel mit „Tinte“ abwerfen, ein Flugblatt selber drucken und einen Weihnachtsbaum mit Würstchen schmücken – wo gibt es denn so etwas? Im We-serrenaissance-Museum Schloss Brake in Lemgo. Passend zur neuen Sonderausstellung „Mach’s Maul auf – Reformation im Weserraum“ hat sich die Museumspädagogin Dr. Susanne Hilker ein spezielles Programm für Kinder und Jugendliche einfallen lassen. Da die Lippische Landeskirche den Eintritt und Führungsgebühren übernimmt, fallen für Schulklas-sen keinerlei Kosten an. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live