Gottesdienst zum Insektenschwund

Pfingstmontag, 21. Mai, 11 Uhr, Vogellehrpfad im Bexterwald

Kreis Lippe/Bad Salzuflen. Die Gottesdienstreihe Profile setzt sich am Pfingstmontag, 21. Mai, unter dem Titel „Summ, summ, summ, Schöpferlob bleibt stumm?“ mit dem Insekten- und Vogelschwund auseinander. Beobachtungen zeigen, dass es immer weniger Insekten und Vögel in Deutschland gibt.

Was bedeutet das für den Menschen? Alle Interessierten sind um 11 Uhr zum Gottesdienst am Vogellehrpfad im Bexterwald (Wülfer-Bexten) eingeladen.

Beteiligt sind Akteure aus der regionalen Umweltarbeit, Landespfarrer Dieter Bökemeier, Heinrich Mühlenmeier als Umweltbeauftragter der Lippischen Landeskirche sowie die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Wülfer-Knetterheide und Pfarrerin Birgit Krome-Mühlenmeier.

Die Gottesdienstreihe Profile rückt Fragen, Themen und Aufgaben in den Blick, die das Gesicht der Lippischen Landeskirche mitprägen. Es werden Menschen vorgestellt, die sich in besonderer Weise anderen zuwenden, die sich für Gerechtigkeit und Frieden engagieren.

15.05.2018

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live