Weltweit verbunden

Ein Körper, viele verschiedene Glieder - nach diesem biblischen Bild (1.Kor 12,12) sieht sich die Lippische Landeskirche als Teil der vielfältigen Christenheit. Das altgriechische Wort  „oikumene“ meint dabei die gesamte bewohnte Welt. Neben den ökumenischen Verbindungen in Lippe und Deutschland sind für uns darum auch die internationalen Beziehungen sehr wichtig. Wir leben sie in den internationalen Kirchengemeinschaften, in unseren Partnerschaften und in den mit uns verbundenen Missionswerken.

Mitgliedschaften/Kirchenbünde

Die Lippische Landeskirche ist eine von 20 Mitgliedskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Darüber hinaus gehört sie folgenden Kirchenvereinigungen/Organisationen an:

Partnerkirchen

Die Lippische Landeskirche hat lebendige internationale Kirchenpartnerschaften mit sechs europäischen und afrikanischen Kirchen, die durch Partnerschaftsvereinbarungen begründet sind. Hinzu kommt die Partnerschaft zu zwei westafrikanischen Kirchen in Verbindung mit der Norddeutschen Mission (siehe auch „Mission“). Außerdem besteht seit 1981 eine Partnerschaft zur Evangelischen Kirche Anhalts.

Mission

„Mission“ – hierunter verstehen wir heute die heilsame Bewegung Gottes zu den Menschen. Als Kirchen und Christen nehmen wir an dieser Bewegung teil - in „Verkündigung und in diakonischem Handeln sowie in der Arbeit für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“ (Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE), 2007). Die Lippische Landeskirche ist mit drei Missionswerken verbunden: Gemeinsam mit den Mitgliedskirchen setzen sich diese vor Ort für Gerechtigkeit und ein glaubwürdiges Zeugnis unseres gemeinsamen Glaubens ein. Entwicklungsarbeit ist ein wichtiger Teil hiervon, ebenso wie gemeinsame theologische Arbeit.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live