Surinam im Mittelpunkt

Dienstag, 23.01.2018, 19.00 - 21.15 Uhr

Gemeindehaus der ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold - Vorbereitung auf den Weltgebetstag 2018

Gottes Schöpfung ist sehr gut!

Surinam, wo liegt das denn? Das kleinste Land Südamerikas ist so selten in den Schlagzeilen, dass viele Menschen nicht einmal wissen, auf welchem Kontinent es sich befindet. Der Weltgebetstag am 2. März 2018 bietet Gelegenheit, Surinam und seine Bevölkerung näher kennenzulernen. „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ heißt die Liturgie surinamischer Christinnen.

Surinam liegt im Nordosten Südamerikas und besitzt eine vielfältige Flora und Fauna. Mit seinen rund 540.000 Einwohnern und Einwohnerinnen ist Surinam ein wahrer ethnischer, religiöser und kultureller Schmelztiegel. Die Hauptstadt heißt Paramaribo. In dieser Stadt steht die Synagoge neben einer Moschee, christliche Kirchen und ein Hindutempel sind nur wenige Häuserblocks entfernt. Diese Vielfalt Surinams findet sich auch im Gottesdienst zum Weltgebetstag 2018: Frauen unterschiedlicher Ethnien erzählen aus ihrem Alltag. In Surinam, wohin Missionare einst den christlichen Glauben brachten, ist heute fast die Hälfte der Bevölkerung christlich. Doch das traditionell harmonische Zusammenleben in Surinam ist zunehmend gefährdet.

In unseren Vorbereitungsseminaren finden ehrenamtliche Frauen Anregungen, wie sie den Gottesdienst in ihrer Gemeinde methodisch lebendig und inhaltlich gehaltvoll ausgestalten können.

Ort: Gemeindehaus der ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold, Marktplatz 6, 32756 Detmold

Leitung: Pfarrerin Brigitte Fenner und ökumenisches Team

Gebühr: keine

Online-Anmeldung

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live