Trauern auf Töwerland - Studienfahrt für Menschen in Trauer

Sonntag, 13.05.2018 - Samstag, 19.05.2018

Q-BA 21

Wie im Vorjahr bietet der Ambulante Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Lippe e.V. im Frühjahr 2018 eine Reise für Trauernde auf die Nordseeinsel Juist an. Angesprochen fühlen können sich Trauernde, die Unterstützung und Verständnis in ihrer besonderen Lebenssituation suchen.

Auf dieser Studienfahrt geht es darum, Menschen zu begegnen, die sich ebenfalls in einer Trauersituation befinden. Menschen, die ähnliche Sorgen haben und vergleichbare Wünsche, ins Leben zurück zu kehren und wieder Freude zu empfinden.

Bewusst ist die Insel Juist gewählt, ein Ort, an dem Menschen die Kraft der Erneuerung mit jedem Atemzug spüren können. Die Insel hilft, die Schönheit des Lebens und der Natur mit allen Sinnen wieder neu zu entdecken.

Die Reise wird von zwei ausgebildeten Trauerbegleiterinnen durchgeführt. Menschen mit psychischen Erkrankungen wird von der Reise abgeraten. Im Vorfeld gibt es nach Absprache ein persönliches Vorgespräch mit der Kursleitung.


Ort: Inselhospiz Juist, Dünenstr.15, 26571 Juist

Leitung: Ute Kiel und Gladys Heinzmann, ausgebildete Trauerbegleiterinnen,

Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst Lippe e.V.

Gebühr: 420,00 € (inkl. Anreise per Bus/Fähre, EZ/VP, Kurtaxe, zzgl. Materialkosten 10,00 €)

TN-Zahl mind.12, Anmeldung bis 10.03.2018

Die allgemeinen Reisebedingungen finden Anwendung.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live