Pfarrer in Schweden

Die Pfarrer aus den evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden der Lippischen Landeskirche waren unter Leitung von Superintendent Dr. Andreas Lange (ganz rechts) eine Woche in Göteborg in Schweden. Ein Besuch galt dem internationalen Flughafen von Göteborg: Dort gab es ein Gespräch mit dem Flughafenpfarrer und eine Führung hinter die Kulissen. Weitere Besuche galten einer schwedischen und einer deutschen Gemeinde. Auch in der Bischofskanzlei wurde die Reisegruppe empfangen. Der in Lage arbeitende Pfarrer Ulrich Wilkens (1. Reihe, 4.v.l.) war vor 20 Jahren Vikar in Schweden gewesen und hat die Kontakte zu den Gesprächspartnern hergestellt.

 

 

06.09.2017

Evangelisch in Lippe

Thema: Arbeit mit Jugendlichen

Eine Publikation der Lippischen Landeskirche in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landes-Zeitung vom 16. Dezember 2017. Junge und Alte gemeinsam - Jugendsynode der Lippischen Landeskirche trifft auf viel positive Resonanz.




Wasser für alle!

Regionale Eröffnung der Aktion Brot für die Welt ernennt Groophonik zum Botschafter-Chor

Kreis Lippe/Schieder-Schwalenberg. In der ev.-ref. Kirche in Schieder ist am Vorabend des 1. Advents die 59. Aktion von Brot für die Welt für Lippe eröffnet worden. Groophonik wurde dabei als Botschafter-Chor 2018 in OWL ausgesendet.

Kirche in Lippe - auf dem Weg bis 2030

Diskussionsprozess

Die Landessynode hat im Frühjahr 2016 den Landeskirchenrat beauftragt, den Diskussionsprozess zur künftigen Gestalt der Landeskirche unter der Leitfrage „Wie muss die Lippische Landeskirche aufgestellt sein, um als eigenständige Landeskirche auch in Zukunft ihre Aufgaben gut erfüllen zu können?“ auf den Weg zu bringen.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live