Haushalt für 2017

Grundlage sind geschätzte Einnahmen aus der Kirchensteuer in Höhe von 32,5 Mio. Euro

Kreis Lippe/Detmold. Auf ihrer Tagung am Dienstag, 22. November, hat die Lippische Landessynode den Haushalt für 2017 beschlossen. Er hat ein Volumen von rund 44, 3 Mio. Euro. Grundlage sind wie im Vorjahr geschätzte 32,5 Mio. Euro Kirchensteuereinnahmen.

Dr. Arno Schilberg: „Das Ist-Aufkommen 2015 war deutlich besser als das geplante Aufkommen. Wir hatten Mehreinnahmen von fast 3 Mio. Euro (8%) gegenüber dem Vorjahr.“ Nach Abzug der Verwaltungskosten für den staatlichen Steuereinzug (3 % des Aufkommens) und den Abzügen für innerkirchliche Verpflichtungen  habe sich eine Netto-Summe in Höhe von nahezu 38 Mio. Euro errechnet. Dieser Betrag sei den Kirchengemeinden ausgezahlt, dem landeskirchlichen Haushalt und dem Gemeindepfarrstellen-Haushalt zugeführt worden.

Trotz sinkender Zahl der Kirchenmitglieder seien insbesondere wegen der Konjunktur die Einnahmen in den Vorjahren kontinuierlich  gestiegen. Demgegenüber sei das aktuelle Aufkommen der Monate Januar bis Oktober 2016 schlechter, so Schilberg weiter: „Der Trend der vergangenen Jahre, in denen unser Kirchensteueraufkommen stetig gestiegen ist, hat sich nicht weiter fortgesetzt. Wir verzeichnen zurzeit einen Einbruch von rund 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dennoch gehen wir davon aus, dass das geschätzte Kirchensteueraufkommen von 32,5 Mio. Euro in diesem Jahr erreicht wird und dass wir dieses Aufkommen auch im kommenden Jahr erreichen werden. Wir schätzen immer vorsichtig – zu schnell werden dauerhafte Verpflichtungen eingegangen, denen man später nicht mehr nachkommen kann.“ Ob es sich bei dem derzeitigen Einbruch um einen einmaligen Vorgang handele, oder ob dies bereits strukturell bedingt sei, könne noch nicht eingeschätzt werden: „Doch irgendwann wird uns die Wende treffen.“

 

 

Weitere Infos zur Lippischen Landeskirche:

Rund 163.000 Gemeindeglieder
69 reformierte und lutherische Gemeinden (58 ref., 10 luth., 1 ev.*)
4 reformierte und 1 lutherische Klasse
56 Synodale
 

*  Lockhausen-Ahmsen ist eine evangelische Kirchengemeinde mit Mitgliedschaft in der reformierten Klasse West und in der Lutherischen Klasse.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live