Seelsorge Klinikum Lemgo

Aus dem geschäftigen Alltag kommen Menschen ins Krankenhaus. An die Stelle, wo gestern noch ausgefülltes Treiben das Leben bestimmt hat, sind heute oft unverhofft Schmerzen und Ungewissheit getreten.

Das Vertraute musste zurückbleiben. Die Patientinnen und Patienten müssen sich einlassen auf fremde Räume, unbekannte Menschen, einen ungewohnten Tagesablauf, ja auf sich selbst in dieser anderen Situation. So stellen sich während eines Krankenhausaufenthaltes oft ganz neue Fragen: - Glaubens- und Lebensfragen - Vergessenes aus der Vergangenheit wird wach - Wut und Enttäuschung nehmen den Schlaf, neue Belastungen für die nahe Zukunft bedrücken und machen Angst.

Pfarrerin Karin Grunau ist Seelsorgerin im Klinikum Lemgo. Im Rahmen dieser Tätigkeit kümmert sie sich um Sorgen und Probleme der Patienten, begleitet Sterbende auf ihrem schweren Weg und lädt donnerstags zum Gottesdienst auf einer der Stationen (genaue Informationen am schwarzen Brett) ein. Im oftmals stressigen und anstrengenden Krankenhaus-Alltag kann sie sich Zeit für ihre Mitmenschen nehmen, zuhören und helfen. Dies gilt nicht nur für die Patienten des Klinikums, sondern auch für das Personal, dass in Frau Grunau ebenfalls eine geduldige und interessierte Gesprächspartnerin finden kann, wobei die Themen nicht auf religiöse Inhalte beschränkt sein müssen.

Telefon: 05261/26-42 71 (Lemgo), 05232/698216 (privat), 0175/2635743 (mobil)

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live