ZUSAMMENLEBEN gelingt

Die Kampagne" Zusammenleben gelingt" ist im September 2015 zu Ende gegangen. Auf dieser Seite finden Sie Materialien und Informationen über die Aktionen der gemeinsamen Kampagne mit dem Kreis Lippe.

Die Kampagne des Kreises Lippe und der Lippischen Landeskirche will auf das Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur in Lippe aufmerksam machen. Sie ist im September 2014 gestartet und wird bis September 2015 durchgeführt.

Straßenfest, Theater, Film, Workshop, Musik, Kunst, Pilgern – es gibt viele Möglichkeiten, um das gute Zusammenleben der verschiedenen Kulturen in Lippe zu verdeutlichen. Bei einer Ideenbörse, zu der der Kreis Lippe und die Lippische Landeskirche im Februar unter dem Motto „ZUSAMMENLEBEN gelingt“ eingeladen hatten, brachten rund 70 Teilnehmer ihre Ideen ein.

Unterschiedliche Gruppen, Initiativen, Einzelpersonen und Kirchengemeinden führen Projekte und Veranstaltungen im Rahmen der Kampagne durch und freuen sich auf viele Mitmachende und Besucherinnen und Besucher. Ab Ende Januar 2015 erscheint der Veranstaltungs-Flyer für das zweite Halbjahr der Kampagne mit detaillierten Informationen.

Offizieller Auftakt der Kampagne war am 24. September 2014 ► zum Artikel

Beispiele für Projekte:

Konfirmanden-Workshop in Lage  → Materialien für den kirchlichen Unterricht

Flashmob und Straßencafé

Gottesdienst international am 19. April

Musik führt  zusammen am 22. Mai

Programm:

ZUSAMMENLEBEN gelingt - Programm 2015

Ansprechpartnerinnen: Sabine Hartmann (Lippische Landeskirche), Tel.: 05231/976864, sabine.hartmann@lippische-landeskirche.de; Sabine Beine (Kreis Lippe), Tel.: 05231/62-398, s.beine@kreis-lippe.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live